Beiträge zur Naturkunde zwischen Egge und Weser 18 (2006)
Seite 136

Buchbesprechung: „Baumriesen und Adlerfarn. Der Urwald Sababurg im Reinhardswald“

Von Frank Grawe

Rapp, Hermann-Josef u. Marcus Schmidt (Hg.) (2006):
„Baumriesen und Adlerfarn. Der Urwald Sababurg im Reinhardswald“. Euregio-Verlag Kassel ISBN 3-933617-21-9
Abbildung Buchtitel
Abbildung der Titelseite

Im kommenden Jahr feiert der im nordhessischen Reinhardswald gelegene "Urwald Sababurg" den einhundertsten Jahrestag seiner Unterschutzstellung. Angesichts dieses Jubiläums haben der Göttinger Biologe Dr. Marcus Schmidt und der Forstbeamte a.D. Hermann-Josef Rapp eine reich bebilderte Hommage an diesen von skurillen Baumpersönlichkeiten geprägten Landschaftsausschnitt herausgegeben.

Das Werk ist ein wunderschöner Bild- und Textband, der den einzigartigen und naturnahen "Urwald" mit sachkundigen Texten und über 250 überwiegend farbigen, durchweg hochwertigen Abbildungen detailliert und facettenreich vorstellt. Von insgesamt 20 Autoren werden Themen wie die Entstehungsgeschichte des Waldes, die ehemals typische Waldweide und Schweinemast, die heutige Erholungs- und Tourismusfunktion und nicht zuletzt detailreich die Flora und Fauna des Gebietes bearbeitet.

Das Buch sei jedem Naturliebhaber als überaus lesenswert empfohlen. Es ist für 19,90 über den Buchhandel zu beziehen.